Body & Sound - Freies Tönen

Wir widmen uns dem selbstverständlichsten und „naheliegensten“ Instrument unseres Lebens – der Stimme – und dessen Resonanzraum, dem Körper: sie bieten uns einen unmittelbaren Weg zu mehr Präsenz und Anbindung an die Quelle und den Fluss unseres Lebens. Sie führen uns auf eine Entdeckungsreise hin zu unserem natürlich-kreativen authentischen Ausdruck.

Es geht hier also nicht darum, unsere Stimme zu trainieren, noch geht es ums Singen von Melodien (außer sie steigen grad in uns auf) sondern einfach um den freien Ausdruck dessen, was im Moment durch uns hörbar werden will... um ein uns-Öffnen für diesen Augenblick - jenseits von Konzepten oder Beurteilung.

Schlicht, sanft und spielerisch nähern wir uns auf unterschiedliche Weise:
spüren die heilsam klärende Wirkung von Tönen im Körper, erforschen die klanglichen Ausdrucksmöglichkeiten unserer Stimme, lassen Körperbereiche, Aspekte von uns selbst oder die Stille hörbar werden…

Tönen stärkt den Atem und reguliert das Nervensystem; es belebt und macht einfach Spass!

Eingeladen sind Stimmerfahrene genauso wie BeginnerInnen… vielleicht finden einige, dass so manch Überzeugung bezüglich ihrer Stimme überholt ist :-)

Wann:
5x  in  14-tägigem Abstand (Oktober - Anfang Dezember 2021)

Wo:
je nach aktueller Situation im OMNA-Istitut, Vogging 1, 84326 Rimbach oder auf „zoom“ (online)

Mitzubringen: bequeme Kleidung, Wasserflasche, evtl. Decke

Die genauen Termine, der Ort und Beitrag werden noch festgelegt.
Bei Interesse schreibe bitte eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, sodass ich dich weiter informieren kann.

Foto aufgenommen vor dem Bild
"Herz der Erde" von Ulrike Astrid Schilling